Aktuells

  • 2014_freuenfahrt_2.jpg
  • jugend_2015_2.jpg
  • P4100072.JPG
  • weihnachten.png
  • P4100054.JPG
  • jugend_2015_4.jpg
  • jugend_2015_6.jpg

Wieder die alte und doch immer gleiche Regel - nach der Saison ist vor der Saison! Sooo … Oktober 2017 

Wir sind langsam etwas Stolz auf die 13. Durchführung dieser Veranstaltung mit einem Konzept, was auch  in der Oberpfalz ein Angebot für Langstreckenpaddler aufs Wasser bringt und – ja – die 13 muss keine „schlechte“ Zahl sein. Das Wetter war so richtig super. Wir hatten Sonne pur und vor allem – kaum Laub auf dem Wasser. 3 Tage später war fast kein Durchkommen – die Blätter stapelten sich regelrecht hochkant auf der Strecke bzw. vor dem Bug.

Ich habe mich wieder ausgesprochen gefreut, dass unsere Paddler aus dem „Süden“ mit Ihren Surfski angereist waren. Das bedeutet – es wird schnelle Zeiten geben und man muss richtig kämpfen um möglichst lange dran zu bleiben. Bei Roland und Stefan wird das wieder richtig spannend werden.  

Aus verschiedenen Motivationen haben sich diesmal einige schnelle Leute auf der kurzen Strecke gedrängelt – kurz heißt hier 9 km … Aber auf allen Strecken (9 / 16 / 23 km) wurden eindrucksvolle Leistungen gezeigt. Wie immer war gleich der Start heftig. Viele versuchten ein schnelles Hinterteil bzw. eine gute Welle zu bekommen. Aber es gelang nicht immer und so zog sich das Feld doch schnell auseinander. Es wurde gekämpft und genossen – gemeinsam und auch richtig einsam und einige genossen die langen Strecken ausgiebig. Wir sind hier Breitensport und aus dem Grund möchte ich nicht umfangreich auf einzelne Leistungen eingehen. Wir sind alle irgendwie richtige Sieger, die Teilnehmer, aber auch die Organisatoren und Helfer und für die einzelnen Leistungen möchte ich auf die Ergebnisliste verweisen. 

Trotzdem möchte ich einige Leistungen beschreiben. Stefan K. und Roland K. lieferten sich einen richtig spannenden Kampf um den Streckenrekord auf den 9 km. Stefan fuhr einen eindeutigen aber doch knappen Sieg heraus und dies mit einem super Streckenrekord. Gratulation und ich ziehe ehrlich den Hut! Ich hatte auch den besten Zuschauerplatz. Weiter möchte ich die Leistung und Zeit von Sebastian S. herausheben. Er ist im reinrassigen Rennkajak die lange Strecke in einer ausgezeichneten Zeit gefahren. Bei knapp unter 2 Stunden Fahrzeit bei 23 km, einem Fluss mit Strömung, Blättern und auch einige Kurve und ohne „Mitfahrer“ erfordert das viel Motivation und Konzentration – Klasse! 

Auch wenn es eine Kanuveranstaltung ist - hatten wir wieder einige Ruderer dabei – von unserem Verein und vom direktem Nachbarklub (der Start ist zeitversetzt, damit es keine Kollisionen gibt;)) und diese Leistungen „unserer“ Rückwärtsfahrer waren auch wieder sehr gut. Besonders der Gig vom Klub mit einer reinen Frauenmannschaft  zeigte eine ausgesprochen bemerkenswerte Leistung.  

Zum Wetter kann man nur sagen: DANKE! Es war phantastisch! Ideal zum Paddeln – der beste Tag im Oktober! 

Es war eine wirklich gelungene Veranstaltung mit gemütlichem Ausklang und Siegerehrung. Ich möchte allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern danken! Es hat wieder Spaß mit Euch gemacht! Wir sehen uns hoffentlich wieder am 21.04.2018. 


Ergebnisliste und Fotos sind zu finden https://photos.app.goo.gl/CFtWf4GwBQAFGBX32


Alles Gute und kommt gut durch den Winter - Henryk